Einschränkung der Streckennutzung im Weisshauswald

Liebe MTBikerinnen und MTBiker,


als Verein haben wir gerade über eine Maßnahme zu entscheiden, die uns nicht einfach fällt; es geht dabei um die Einschränkung der Streckennnutzung unserer Strecken im Weisshauswald. Zum einen finden wir es toll, so viel Zuspruch zu erhalten, zum anderen muß man aber leider gestehen, dass es 3 Elemente gibt, die uns hier zu denken geben:

  1. Durch die rege Nutzung besonders am Wochenende entstehen an den Kreuzungen und dem Streckenanfang zu große Menschengruppen. Das ist in der derzeitigen Situation als Verein nicht zu vertreten.
  2. Wir stellen fest, daß wir eine vermehrte Anzahl an „neuen Gesichtern“ auf den Strecken sehen. Auch hier freut uns das eigentlich, sorgt aber auch für eine vermehrte Zahl an Unfällen.
  3. Durch mehr Nutzer entsteht mehr Abnutzung. Den Zustand der Trails können wir nicht länger erhalten, bei diesen Nutzungsraten. Wir können derzeit keine großen Bautreffen machen und dementsprechend eingeschränkt was Instandhaltung angeht.

Daher gilt ab heute bis auf Weiteres: Nutzung der Strecken von fahrvergnügen e.V. nur noch durch Vereinsmitglieder.


Und auch an alle unsere Mitglieder nochmal die Bitte(n):

  • fahrt alleine oder zu zweit
  • fahrt möglichst Trailschonend
  • vermeidet große Gruppenbildungen an Start oder Kreuzung

Viele von Euch werden die Entscheidung mit Skepsis betrachten, ich bin mir jedoch sicher, Ihr habt Verständnis dafür und respektiert die Maßnahme.
Wir hoffen, dies baldmöglichst wieder lockern zu können, wir beobachten die Situation und halten Euch auf dem Laufenden,


Bis Bald im Wald,

Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.